DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

M&C Saatchi Advertising GmbH

Münzstrasse 21-23

D-10178 Berlin

Phone +49 (0) 30 609 6000-0

Geschäftsführer: Dominik Tiemann

Amtsgericht Berlin Charlottenburg

HRB 95484B

Ust-ID: DE814324431

Ihre Betroffenenrechte

Unter den angegebenen Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten können Sie jederzeit folgende Rechte ausüben:

  • Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten und deren Verarbeitung,
  • Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten,
  • Löschung Ihrer bei uns gespeicherten Daten,
  • Einschränkung der Datenverarbeitung, sofern wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Pflichten noch nicht löschen dürfen,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten bei uns und
  • Datenübertragbarkeit, sofern Sie in die Datenverarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag mit uns abgeschlossen haben.

Sofern Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Sie können sich jederzeit mit einer Beschwerde an die für Sie zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Ihre zuständige Aufsichtsbehörde richtet sich nach dem Bundesland Ihres Wohnsitzes, Ihrer Arbeit oder der mutmaßlichen Verletzung. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nichtöffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den genannten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  • die Verarbeitung zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist,

die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben.

Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Bewerbungsverfahren

Ihre Bewerbungsdaten werden zu jeder Zeit vertraulich behandelt. Für die technische Durchführung des Bewerbungsverfahrens bedienen wir uns eines Dienstleisters um ein digitales Bewerbermanagement durchzuführen. Als Auftragsverarbeiter und unterliegt das Unternehmen im Hinblick auf die in diesem Zusammenhang durchgeführten Verarbeitungsvorgänge vollumfänglich unseren Weisungen (Art. 28 Datenschutz-Grundverordnung (‚DSGVO‘)).

1. Datenerhebung durch Webserver

Bei Ihrem Besuch fallen personenbezogene Daten an, indem die Webserver unseres Dienstleisters die durch Ihren Zugriff übermittelten Informationen erheben.
Zu diesen Informationen gehören die folgenden Daten:
– IP-Adresse
– Name des Access-Providers
– Browsertyp, Version der Browser-Software und Sprache des Browsers
– Betriebssystem
– Datum und Uhrzeit des Aufrufs
– Inhalt des Aufrufs
– Menge der übertragenen Daten
– Zugriffsstatus des Aufrufs (erfolgreiche Übermittlung/Fehler)
– Webseite(n) von der die Anforderung weitergeleitet wurde
– Webseite(n), die von dem Besucher über unsere Webseite(n) aufgerufen werden
Eine weitere Datenerhebung durch Tracking-Cookies findet im Rahmen des Bewerbungsverfahrens nicht statt.

2. Durch Sie bereitgestellte Daten

Zu den verarbeiteten Kategorien personenbezogener Daten gehören insbesondere Ihre Stammdaten (wie Vorname, Nachname, Namenszusätze, Staatsangehörigkeit), Kontaktdaten (etwa private Anschrift, (Mobil-)Telefonnummer, E-Mail-Adresse) sowie die Daten des gesamten Bewerbungsverfahrens (Anschreiben, Zeugnisse, Fragebögen, Interviews, Qualifikationen und bisherige Tätigkeiten). Sofern Sie im Bewerbungsschreiben oder im Laufe des Bewerbungsverfahrens auch besondere Kategorien personenbezogener Daten (wie Gesundheitsdaten, Religionszugehörigkeit, Grad der Behinderung) freiwillig mitgeteilt haben, findet eine Verarbeitung nur statt, wenn Sie hierin eingewilligt haben oder ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand dies rechtfertigt.
Ihre personenbezogenen Daten werden in aller Regel direkt bei Ihnen im Rahmen des Einstellungsprozesses erhoben. Daneben können wir Daten von Dritten (z.B. Stellenvermittlung) erhalten haben, denen Sie Ihre Daten zur Weitergabe zur Verfügung gestellt haben.
Bitte stellen Sie sicher, dass Sie uns keine unzulässigen Inhalte übermitteln. Dazu gehören in der Regel:
– Informationen über Krankheiten
– Informationen über eine eventuelle Schwangerschaft
– Informationen über ethnische Herkunft
– politische, religiöse oder philosophische Überzeugungen
– Gewerkschaftszugehörigkeit und sexuelle Ausrichtung
– diffamierende oder entwürdigende Informationen
– Informationen, die in keinem konkreten Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen
Die Informationen, die Sie uns übermitteln, müssen der Wahrheit entsprechen und dürfen keine Rechte Dritter oder öffentlich-rechtliche Vorschriften verletzen.

3. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

3.1 Bewerbungsverfahren
Über das bereitgestellte Webformular können Sie uns Ihre Bewerbungsdaten übermitteln. Die Übermittlung Ihrer Bewerbungsdaten ist nur insoweit erforderlich, als es sich um Pflichtfelder handelt. Weitergehende Datenübermittlungen erfolgen freiwillig. Wenn Sie von der Übermittlung weitergehender Datenübermittlungen absehen, resultieren hieraus keine Nachteile im Bewerbungsverfahren für Sie. Die entsprechenden Daten werden verarbeitet um eine Auswahlentscheidung treffen zu können.
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) DSGVO i.V.m. § 26 BDSG (Anbahnung eines Beschäftigungsverhältnisses).

3.2. Bewerberpool
Falls Sie von uns bei weiteren Stellenangeboten in der Zukunft berücksichtigt und von uns kontaktiert werden möchten, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, in die Speicherung Ihrer Daten in unserem Bewerberpool einzuwilligen. Ihre Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar. Ihre Daten werden dann bei uns vorgehalten und mit passenden Stellenangeboten abgeglichen um Sie bei Bedarf auf neue Stellenangebote aufmerksam machen zu können.
Soweit die Datenverarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt ist, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO.

4. Empfänger der Daten und Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

Zugriff auf Ihre Daten haben nur diejenigen Stellen des Unternehmens, die für die Anbahnung des Beschäftigungsverhältnisses Zugriff benötigen (Personalabteilung, Führungskräfte, Unternehmensführung). Ein Zugriff durch unseren Dienstleister ist nur für Wartungszwecke und nach unseren Weisungen zulässig.
Eine Datenübermittlung an Dritte findet im Übrigen nur statt, soweit hierfür eine Rechtsgrundlage besteht.

5. Datenlöschung und Dauer der Datenspeicherung

Die erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Speicherzweck entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus kann in Fällen erfolgen, in denen gesetzliche Vorschriften zu einer Speicherung verpflichten. Darüber hinaus erfolgt eine Sperrung oder Löschung der Daten, wenn die gesetzlich festgelegte Speicherfrist abläuft.

5.1. Bewerbungsverfahren
Im Falle einer Ablehnung erfolgt die Löschung ihrer Bewerberdaten nach sechs Monaten, wenn Sie nicht Ihre Einwilligung in die Speicherung in unserem Bewerberpool erteilt haben.
Im Falle einer Einstellung werden die relevanten Teile Ihrer Bewerbungsdaten in Ihrer digitalen Personalakte gespeichert.

5.2. Bewerberpool
Soweit Sie dem durch Auswahl der entsprechenden Maske zugestimmt haben werden Ihre Daten in unserem Bewerberpool bis auf Widerruf gespeichert. Die Daten werden gespeichert, um Sie künftig über interessante Jobangebote informieren zu können.

6. Datensicherheit und Ort der Datenspeicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden durch angemessene technische und organisatorische Datensicherheitsmaßnahmen gegen den Zugriff Dritter geschützt.
Ihre Daten werden auf europäischen Servern und in verschlüsselter Form durch unseren Dienstleister gespeichert.
Um eine möglichst sichere Übertragung Ihrer Daten zwischen Ihrem Webbrowser und unserem System zu gewährleisten, setzen wir in der Regel die Secure Socket Layer (SSL) Verschlüsselungstechnologie ein. SSL ermöglicht eine verschlüsselte Kommunikation bzw. Dokumentenübermittlung über das Internet zwischen Webbrowsern und Webservern. Die URL einer Webseite mit SSL-Verbindung zu Ihrem Browser beginnt mit https://.

LÖSCHUNG bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

SSL-VerschlÜsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Verwendung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden. Die Verarbeitung beruht auf dem berechtigten Interesse des Webseitenbetreibers.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)

Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben.

Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Eingebettete YouTube-Videos

Auf einigen unserer Webseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account eingeloggt sind, kann Youtube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen.

Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen an den Datenschutzbeauftragten

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail oder wenden Sie sich direkt an die für den Datenschutz verantwortliche Person in unserer Organisation:

Dietmar Gätcke

https://DSBplus.de/kontakt.htm

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.